RENOPLAN SYSTEM 5

Wie lassen sich textile und elastische Beläge auf Altuntergründen extrem schnell verlegen?

UZIN NC 172 BiTurbo

Bei der Bodenbelagssanierung sollten Arbeits- und Ausfallzeiten möglichst kurz sein.

Mit der selbstverlaufenden Schnellspachtelmasse UZIN NC 172 BiTurbo lässt sich gleich doppelt Zeit sparen: UZIN NC 172 BiTurbo kann direkt auf sanierungsbedürftigen Altuntergründen, u. a. auf anhaftenden, dichten Klebstoff- und Spachtelmasseresten, angewandt werden. Durch das schnelle Vorgehen entfallen sowohl das Grundieren, als auch die damit verbundenen Arbeits- und Materialkosten.

Der zweite Vorteil: UZIN NC 172 BiTurbo trocknet sehr schnell und ist bereits nach 1 Stunde mit diffusionsoffenen Belägen belegbar. Ihre Eigenschaften ermöglichen Komplettrenovierungen an nur einem Tag durchzuführen!

<p>Schritt 1: Bestehenden Bodenbelag entfernen. Unterboden schleifen/bürsten, um Belagsreste und schwach anhaftende Klebstoffreste zu entfernen. Fläche mit einem leistungsfähigen Industriestaubsauger gründlich säubern.</p>

Schritt 1: Bestehenden Bodenbelag entfernen. Unterboden schleifen/bürsten, um Belagsreste und...

<p>Schritt 2: Die Schnellspachtelmasse UZIN NC 172 BiTurbo mit klarem kalten Wasser anmischen. Zum Anrühren ein leistungsfähiges, elektrisches Handrührgerät verwenden, z.B. das Wolff Rührgerät Power X 1300.</p>

Schritt 2: Die Schnellspachtelmasse UZIN NC 172 BiTurbo mit klarem kalten Wasser anmischen. Zum...

<p>Schritt 3: Die Schnellspachtelmasse UZIN NC 172 BiTurbo direkt auf die Fläche spachteln. Alternativ zum Spachteln kann auch die Rakeltechnik angewandt werden. Hierzu empfiehlt sich das Flächenrakel aus dem UZIN-Sortiment.</p>

Schritt 3: Die Schnellspachtelmasse UZIN NC 172 BiTurbo direkt auf die Fläche spachteln. Alternativ...

<p>Schritt 4: Anschließend mit einer an die Schichtdicke der Spachtelmasse angepassten UZIN Stachelentlüftungsrolle entlüften.</p>

Schritt 4: Anschließend mit einer an die Schichtdicke der Spachtelmasse angepassten UZIN...

<p>Schritt 5: Nach 1 Stunde den Faserarmierten Nassklebstoff UZIN KE 66 mit einer geeigneten Zahnspachtel auftragen und ablüften lassen. </p>

Schritt 5: Nach 1 Stunde den Faserarmierten Nassklebstoff UZIN KE 66 mit einer geeigneten...

<p>Schritt 6: Den Designbelag einlegen und vollflächig einmal anreiben, z.B. mit der Wolff Andrückwalze. </p>

Schritt 6: Den Designbelag einlegen und vollflächig einmal anreiben, z.B. mit der Wolff...