Renoplan System 15

Wie lassen sich Designbeläge auf feuchten, verschmutzten Untergründen schnell und sicher verlegen?

Mit UZIN RR 185 und Sigan Elements Plus

Untergründe mit einer erhöhten Restfeuchtigkeit oder Verschmutzung durch Öle und Fette, setzen gewöhnlich eine aufwändige und teure Untergrundvorbereitung voraus. Diese Arbeiten lassen sich durch den Einsatz der Stabilisierungsunterlage UZIN RR 185 umgehen. In Kombination mit Sigan Elements Plus entsteht ein einzigartiges System für die perfekte Verlegung von Designbelägen. Das metallverstärkte Spezial-Klebesystem von Sigan® Elements Plus wirkt selbst massiven Weichmachereinflüssen entgegen und garantiert dadurch eine maßstabilisierende Wirkung auf PVC-Belagselemente. Der neue Bodenbelag kann schnell und unkompliziert, ohne Staub, Schmutz und Lärm verlegt werden, ohne den laufenden Betrieb zu stören - das ideale Shop in Shop System.Das Duo besticht außerdem durch die geringe Aufbauhöhe. Bei einem späteren Rückbau lässt sich das System mitsamt dem Belag wieder rückstandsfrei entfernen.

<p>Schritt 1:

Den Untergrund mit einem leistungsfähigen Industriestaubsauger von Staub, Schmutz usw. befreien. Die Unebenheiten aus dem Untergrund könnten sich im neuen Bodenbelag abzeichnen.</p>

Schritt 1: Den Untergrund mit einem leistungsfähigen Industriestaubsauger von Staub, Schmutz...

<p>Schritt 2:

Die Stabilisierungsunterlage lose auslegen und grob zuschneiden. Je nach Bodenbelag und Belastung einen Mindestabstand von 3 bis 10 mm an allen aufgehenden Bauteilen einhalten. Längsnähte zwischen den Bahnen müssen nicht beschnitten werden.</p>

Schritt 2: Die Stabilisierungsunterlage lose auslegen und grob zuschneiden. Je nach Bodenbelag...

<p>Schritt 3:

Das mitgelieferte Sigan Elements Plus Tape entlang der Ränder der Stabilisierungsunterlage UZIN RR 185 anbringen. Dadurch wird eine erhöhte Klebekraft im Randbereich erzielt.</p>

Schritt 3: Das mitgelieferte Sigan Elements Plus Tape entlang der Ränder der...

<p>Schritt 4:

Die Sigan Elements Plus Bahnen sofort auf Stoß quer zu der UZIN RR 185 Unterlage ausrollen und gut anreiben.</p>

Schritt 4: Die Sigan Elements Plus Bahnen sofort auf Stoß quer zu der UZIN RR 185 Unterlage...

<p>Schritt 5:

Alternativ kann Sigan auch in der sogenannten 2-Mann-Methode verlegt werden.</p>

Schritt 5: Alternativ kann Sigan auch in der sogenannten 2-Mann-Methode verlegt werden.

<p>Schritt 6:

Bei Überlappungen müssen die Sigan Elements Plus Bahnen auf Stoß zurückgeschnitten werden.</p>

Schritt 6: Bei Überlappungen müssen die Sigan Elements Plus Bahnen auf Stoß zurückgeschnitten...

<p>Schritt 7:

Startpunkte der ersten Planken-, bzw. Fliesenreihe mit geeignetem Stift quer auf dem Schutzpapier anzeichnen. Stahlschiene entlang der Messpunkte anlegen und ausrichten. Schutzpapier von Sigan Elements Plus flach und gerade bis zur Stahlschiene abziehen. Der Stahlschiene entlang das Schutzpapier schräg nach oben abreißen. Die so entstandene Gerade dient als Anlegelinie der ersten Planken-, bzw. Fliesenreihe.</p>

Schritt 7: Startpunkte der ersten Planken-, bzw. Fliesenreihe mit geeignetem Stift quer auf dem...

<p>Schritt 8:

Planken, bzw. Fliesen entlang der Anlegelinie zug-und spannungsfrei einlegen und von Hand festdrücken. Schutzpapier fortlaufend flach und gerade zurückziehen. Bodenbelag nach und nach wie beschrieben einlegen und mit der Wolff Andrückrolle Duo anreiben. </p>

Schritt 8: Planken, bzw. Fliesen entlang der Anlegelinie zug-und spannungsfrei einlegen und von...

<p>Schritt 9:

Die ganze Fläche nach der Verlegung gut mit der Wolff Andrückwalze anwalzen. Der Bodenbelag kann direkt nach der Verlegung betreten und genutzt werden.</p>

Schritt 9: Die ganze Fläche nach der Verlegung gut mit der Wolff Andrückwalze anwalzen. Der...

<p>Schritt 10:

Auch nach vielen Jahren der Beanspruchung lässt sich der Bodenbelag im gesamten System rückstandsfrei entfernen.</p>

Schritt 10: Auch nach vielen Jahren der Beanspruchung lässt sich der Bodenbelag im gesamten...