Renoplan System 10

Wie werden Bodenbeläge auf feuchten, verschmutzten Untergründen sicher verlegt?

UZIN RR185

Untergründe, die zum Beispiel eine erhöhte Restfeuchtigkeit oder Verschmutzung durch Öle und Fette aufweisen, setzen gewöhnlich eine aufwändige und teure Untergrundvorbereitung voraus. Diese Arbeiten lassen sich durch den Einsatz der Stabilisierungsunterlage UZIN RR 185 umgehen. Die Unterlage ist rückseitig mit rutschhemmenden Schaumnoppen versehen, die den Oberbelag vom Untergrund entkoppeln.


Zwischen Unterlage und Untergrund bildet sich eine dünne Luftschicht; beim Begehen entsteht ein Pumpeffekt, so dass Feuchtigkeit über die Randbereiche abfließen kann. Erhöhte Restfeuchtigkeit kann nicht mehr schädlich auf die Konstruktion einwirken. Da die Stabilisierungsunterlage lose aufliegt, lässt sich der Bodenaufbau später leicht und rückstandsfrei entfernen.

 

 

<p>Schritt 1: Die Stabilisierungsunterlage parallel zur späteren Oberbelagsrichtung lose auslegen und grob zuschneiden (Abstand zwischen der Längskante der Dämmunterlage und der des Oberbelags
mindestens 50 cm).</p>

Schritt 1: Die Stabilisierungsunterlage parallel zur späteren Oberbelagsrichtung lose auslegen und...

<p>Schritt 2: Zu aufgehenden Bauteilen wie zum Beispiel Wänden oder Türlaibungen mindestens 3 mm Abstand halten. Die Kopf- und Randbereiche
mit dem Hakenmesser exakt einschneiden.</p>

Schritt 2: Zu aufgehenden Bauteilen wie zum Beispiel Wänden oder Türlaibungen mindestens 3 mm...

<p>Schritt 3: Längsnähte zwischen den Bahnen müssen nicht beschnitten werden. Unter den Stößen kann ein Papierstreifen verlegt werden, um
eine Arretierung der Unterlagsbahn am Untergrund zu vermeiden.</p>

Schritt 3: Längsnähte zwischen den Bahnen müssen nicht beschnitten werden. Unter den Stößen kann...

<p>Schritt 4: Danach kann sofort mit der Verlegung des Oberbelags begonnen werden. Oberbelag auslegen. Randbereiche grob, Längsnähte exakt zuschneiden. Den Oberbelag halbseitig zurückschlagen.</p>

Schritt 4: Danach kann sofort mit der Verlegung des Oberbelags begonnen werden. Oberbelag auslegen....

<p>Schritt 5: Den UZIN Dispersionsklebstoff mit einer an die Struktur des Belagsrückens angepassten Zahnung gleichmäßig auf UZIN RR 185 auftragen. Bei dichten Belägen wie PVC-Bahnen, ist UZIN
KE 2000 S (längere Ablüftzeit beachten) besonders geeignet. Mit der zweiten Hälfte des Oberbelags identisch verfahren.</p>

Schritt 5: Den UZIN Dispersionsklebstoff mit einer an die Struktur des Belagsrückens angepassten...

<p>Schritt 6: Den Bodenbelag in das Klebstoffbett einlegen und mit einem Korkanreibebrett gut anreiben. Empfehlung zur Be- und Entlüftung des Unterbodens: Lüftungs- bzw. hinterlüftete Sockelleisten
auf den Oberbelag montieren Bezugsquelle: Weser-auprofile GmbH, Tel. 05101/2057). Verlegt werden können Textilbeläge, PVC-, und CV-Beläge. Die Obergrenze für Punktbelastungen beträgt 3 N/mm².</p>

Schritt 6: Den Bodenbelag in das Klebstoffbett einlegen und mit einem Korkanreibebrett gut...